AVRS WebJournal Ausgabe 3/2002 Astronomischer Verein Remscheid e.V.

Der Mond bedeckt Saturn

von Rainer Ebel

Die folgenden Fotos wurden am 03.11.2001 zwischen 22:00 Uhr und 23:00 Uhr aufgenommen. Die Effektivbrennweite betrug etwa 4.4 Meter. Die Bilder wurden konventionell (mit chemischen Film) aufgenommen und anschließend gescannt.

Im Laufe der Zeit schob sich zunächst die beleuchtete Seite des Mondes über den Saturn. Nach einer Weile tauchte Saturn dann am unbeleuchteten Rand wieder auf. Diese Phase ist in den Bildern 4 bis 6 gezeigt. Der Planet taucht scheinbar aus dem Nichts heraus wieder auf. Ausführliche Artikel gibt es von ASTRO-IMAGE (Erklärungen, Bilder und Informationen zu verwandten Jupiterbedeckungen).


Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6


v.i.S.d.P.: Jens Kauffmann, webjournal@tiscali.de